Energieeffizient
heizen.

Energieeffizient
heizen.

Energieeffizient
heizen.

Energieeffizient
heizen.

Brennwertheizung

Die Gas-Brennwertheizung zählt generell zu den preiswertesten Systemen in der Anschaffung und kann mit einer Vielzahl von Herausforderungen umgehen, und im Altbau mit den niedrigsten Anschaffungskosten ist oft die erste Wahl.
Die Preise sind im Vergleich zu andere Systeme gering und die Effizienz ist hoch.

Brennwertkessel sind für jeden Anforderungsbereich einsetzbar und arbeiten auch sehr gut mit Niedertemperaturheizkörpern und Fußbodenheizungen zusammen. Damit ist die perfekte Lösung bei Austausch einer bestehenden alten Gasheizung mit einer kondensierende Brennwertkessel zu ersetzen. Allerdings ist der alte Schornstein eignet sich nicht für Brennwertnutzung und muss saniert werden.

Bestehende Heizungen im Altbau meist überdimensioniert und nicht an den Wärmebedarf eines Gebäudes angepasst sind und haben ein durchgehend konstant hohe Temperatur und damit ein hohe Wärmeverlust. Da der Moderne Brennwertheizung läuft modulierend in Abhängigkeit der Außentemperatur und damit deutlich niedrigere Vorlauftemperatur. Die Kondensationswirkung bei Brennwerttechnik lässt sich mit einer Fußbodenheizung wegen der niedrige Heizmediumtemperatur optimal nutzen.

Ebenso problemlos kann man erneuerbare Energien wie eine Solarthermieanlage mit in das Heizsystem einbinden und so die Abhängigkeit von fossilem Energieträger, Die Heizkosten und die Umweltbelastung reduzieren.

Kontakt
Brennwertheizung Heizungsanlage Brennwertheizung Fussbodenheizung Brennwertheizung